Wohnungsbörse / Eigentümer-Dialog

Projektverantwortliche: 
Silke Dillenberger, Bernhard Köppler (Quartiersmanagement)

Projektstart:   
2006

Zielgruppe:    
Alle Mieter und Eigentümer der Östlichen Innenstadt

Projektziel: 
Die Mieterfluktuation in der Östlichen Innenstadt ist überdurchschnittlich hoch. Statistisch gesehen tauscht sich die Bevölkerung in diesem Stadtteil in 5 Jahren einmal komplett aus. Ziel der Wohnungsbörse ist es, einkommensstärkere Mieter zu gewinnen und diese auch im Quartier zu halten. So soll langfristig die Fluktuation gesenkt und die Identifikation mit dem Quartier gestärkt werden.

Projektbeschreibung:
Jeden Montag findet zwischen 16:00 und 18:00 Uhr die Sprechstunde für die Wohnungsbörse im Stadtteilbüro statt. In dieser Zeit können sich Eigentümer beraten lassen, wenn sie Fragen in Bezug auf die Neuvermietung ihrer Wohnung haben und bei Bedarf ihre Wohnung der Wohnungsbörse freimelden. Anschließend wird ein Aushang im Stadtteilbüro gemacht und außerdem eine Anzeige auf der Homepage der Sozialen Stadt Offenbach geschaltet. Mit Interessenten, die sich auf diese Anzeigen hin im Stadtteilbüro melden, wird ein Bewerbungsgespräch geführt. Bei diesen Gesprächen werden durch gezielte Fragen insbesondere die Zahlungsfähigkeit und -moral sowie der soziale Hintergrund der Mietinteressenten hinterfragt.
Im Jahr 2005 wurde ein Vermieterleitfaden erarbeitet, der Handlungsempfehlungen für die Eigentümer bei der Vermietung ihrer Wohnungen enthält. In mehreren Punkten wird aufgelistet, was die Eigentümer auf jeden Fall erfragen sollten. Außerdem gibt es verschiedene Anlagen, die sich die Eigentümer zusätzlich zu den Mietverträgen unterschreiben lassen können. Zum Beispiel Vereinbarungen zur Hundehaltung, zur Mülltrennung und eine Selbstauskunft. Dieser Vermieterleitfaden ist im Stadtteilbüro kostenlos erhältlich und auch auf der Homepage der Sozialen Stadt Offenbach hinterlegt.
Um die Wohnungsbörse zu bewerben, wurde im Jahr 2006 ein Flyer veröffentlicht, der im gesamten Quartier verteilt wurde.
Abgesehen von der Wohnungsvermittlungstätigkeit der Wohnungsbörse werden auch immer wieder Gespräche mit Eigentümern gesucht, die im Besitz von problematischen Liegenschaften sind.


  • Wohnungsbörse