Spielplatz an der Friedhofstraße

Projektverantwortliche:
Hr. Scheffel, Fr. Pietzsch (Amt für Stadtplanung und Baumanagement); Quartiersmanagement; Fr. Kaufmann-Reis (KjK Sandgasse)

Projektbeginn /-ende: 
2002 - 2003

Zielgruppe: 
Kinder des Quartiers

Projektziel: 
Schaffung neuer Aufenthaltsräume für die Kinder aus dem Quartier

Projektbeschreibung: 
Die Entwurfsplanung für den Spiel- und Begegnungsraum in der Friedhofstraße war durch einen generationsübergreifenden Ansatz gekennzeichnet und enthielt eine deutliche Priorisierung zugunsten der Thematik „Mädchen in der Stadtlandschaft“. Diese Zielsetzungen wurden unter Einbindung der betroffenen Akteursgruppen und nichtorganisierter Bewohner im Einzugsgebiet (Erwachsene, Kinder, Jugendliche) erreicht. Auch hinsichtlich der Umsetzung wurde ein spezielles Beteiligungsverfahren erarbeitet. Integraler Bestandteil war dabei die Kooperation mit der Mathildenschule, die im Jahr 2003 mit mehreren Schulklassen (ab Klasse 8) im Rahmen einer Projektwoche zur Verfügung stand.


  • Spielplatz an der Friedhofstraße