Revitalisierung Boule-Platz

Projektverantwortliche:
Quartiersmanagement

Projektstart/-ende:  
2004

Zielgruppe:  
Bewohner des Quartiers, die den Mathildenplatz als Fußgänger oder zum Verweilen nutzen. Boule-Liebhaber.

Projektziel:  
Neustrukturierung einer öffentlichen Fläche zur Verbesserung der Aufenthaltsqualitäten.

Projektbeschreibung:
Im Rahmen der Vorbereitung zum Mathildenplatzfest 2004 wurde die Boule – Anlage hinsichtlich einer Revitalisierung überprüft. Um Stadträume, wie den  Mathildenplatz, für die Bewohnerinnen und Bewohner wieder attraktiv zu gestalten, müssen unterschiedliche Bevölkerungsgruppen für diesen Prozess gewonnen werden. Mit Hilfe von partiellen baulichen Veränderungen an der Anlage und Unterstützung  der Multiplikatoren vor Ort durch das Stadtteilbüro wurde eine nachhaltige Inanspruchnahme der Boule-Anlage und des gesamten Mathildenplatzes durch die Bewohner der Östlichen Innenstadt angestrebt.
Die Mitglieder des Boule-Vereins treffen sich regelmäßig im Stadtteilbüro.


  • Revitalisierung Boule-Platz