Neubau Kita

Projektverantwortliche:
Hr. Dorenburg, Fr. Fein (Jugendamt); Hr. Keller, Fr. Heep (Amt für Stadt-planung und Baumanagement), EKO Eigenbetrieb Kindertagesstätten Offenbach

Projektbeginn /-ende: 
2004 - 2005

Zielgruppe: 
Kinder aus dem Quartier im Alter von 3-6 Jahren

Projektziel: 
Schaffung von mehr Kindergartenplätzen in wohnnaher Umgebung.

Projektbeschreibung:
Der Bau der Kindertagesstätte 4 wurde im Mai 2004 begonnen. Fertig gestellt wurde sie im Juni 2005. Die Kita, die sich in der Mathildenstraße direkt neben dem Polizeirevier befindet, verfügt über eine Platzkapazität für 140 Kinder. Es besteht eine unmittelbare Verbindung zum Schulgebäude der Mathildenschule. Ein  Übergang in der Kita verbindet beide Bildungsbereiche – Schule und Kindergarten – miteinander. Alle Räume des Kindergartens sind so konzipiert, dass eine Nutzung für die Altersstufen 3-8 Jahren möglich ist. Im Schulgebäude werden die jeweils ersten Klassen eines Jahrgangs betreut. Das Außenglände ist unter dem Aspekt Bewegung und Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder bis 10 Jahren ansprechend geplant. Die Nutzung und Betreuung wird übergreifend von Kita und Schule übernommen.
Mit dem Neubau der Kita wurde gerade im Bereich der städtebaulichen Entwicklung der Östlichen Innenstadt mit einer gelungenen Architektur in Nachbarschaft der Mathildenschule ein gutes Beispiel gegeben.


Neubau Kita